2012 Lieder vom Glück, Molva Rekords (noch in Arbeit)


2011 Letzte Reise, Molva Rekords eterna (Veröffentlichung wg. vorübergehender Insolvenz von Molva Rekords DTL. gescheitert)



2011 unterwegs, Molva Rekords Dtl. GmbH i.L.



2011 DEAD SEA POEMS, Molva Rekords Dtl. GmbH i.L.


2010 Neue Lieder ham wr nich (Jammertal Deutschland). Molva Rekords



2009 Rähkwiem fiehr Taya, Molva Rekords. In memoriam Tatyana Ana Bolika



2008 Übergangsleben. Molva Rekords



2007 Weihnachten mit Pavel, Molva Rekords



2006 Durch Molwaniens Chain und Fluhr. Molva Rekords



2005 Liebe ist ein Arschloch. Molva Rekords



2003 Pavel Czechovic liest, Ich bin mir selbst abhanden gekommen, Gedichte und andere Texte. MOlva Rekords Serie Literatur



2002 Pavel Czechovic liest, Die Märchen und Haussagen der Brüder Karamasow. Molva Rekeords Serie Literatur



2001 Passio, Molva Rekords Ed. Vaticano (limitierte Sonderauflage, vergriffen)



1999 Felsenwüstenherz. Molva Rekords



1998 Flusz däs Fährgessens. Molva Rekords



1995 Trauermantellieder, Molva Rekords



1994 Lorfeo, Drammer per Musicka per una volta. Molva Rekords Klassiszku



1993 Aktaeon assassinato, Drammer per Musica en Stylo Klassicku, Molva Rek. Klassiszku


1989 Minicar Molvania, Molva Rekords Djezsklassiks


1986 Dai Spartyakjad, davai! (In memoriam unbekannter Tschernobyl Rettungssanitäter), Molva Rekords Aeterna



1982 Album fiehr die Jugähnd, Molva Rekords Aeterna


1979 Pavel Czechovic Seine Größten Erfolge, Molva Rekords Pirna DDR Lta.


1973 Chaimatmelodie, Molva Rekords Pirna DDR Lta.


1970 Molva, Molva. Molva Rekords Molvania



1969 Babicka Hrdlakova, Molva Rekords Molvania (vergriffen)



Alben in Molwanischer Edition, nur in ausgesuchten Second Hand-Plattenläden erhältlich:

1969 Babicka Hrdlakova
1970 Molva, Molva
1971 Molva Libertada
1972 Molva Lova
1973 Sendimenczes da Molva
1972 Melodia d' Esperantzia (dt.: Chaimatmelodie, ed. Pirna, DDR 1973)